Zornhau

Wer dir oberhaut, Zornhau-Ort dem droht.
Wird er es gewahr nimm‘s ab und voll-fahr.

Ist‘s stärker, wind wider, sieht er‘s, nimm‘s nieder.
Das also immer merk, ob sein Leger sei weich oder hart.

Der Zornhau ist einer der „Verborgenen Hiebe“, welcher zu beiden Seiten geschlagen wird und die Zeitfenster VOR, INDES, und NACH abdeckt. Er zielt vor allem auf die Klinge des Gegners und wendet das Prinzip „Sprechfenster“ an, so dass man dort mit dem Zornhau die Linie schließt.

Als erstgenannter der „Verborgenen Hiebe“ zeigt schon der Zornhau, wie sehr die Liechtenauer-Tradition auf den Ort konzentriert ist.

 

Sie müssten eingeloggt sein und diese Inhalte freigeschaltet haben, um den hier verborgenen Bereich zu sehen:

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar